Laufschuh im Test
Der Sonic 4 Confidence von Salomon

Mit dem Salomon Sonic 4 Confidence bekommst du einen sehr komfortablen Straßenlaufschuh. Er überzeugt durch seine gute Passform und sehr guten Halt und ist auch für lange Läufe geeignet.

Das zeichnet den Sonic 4 Confidence von Salomon aus

Dass Salomon als führender Hersteller von Trailschuhen auch sehr gute Straßenlaufschuhe bauen kann, haben die Designer aus Frankreich nicht erst mit der Sonic-Serie bewiesen. Entwickelt hat Salomon unter dem Namen Sonic drei Modelle, die auf demselben Leisten aufbauen, sich aber in Sachen Dämpfung, Dynamik und Gewicht unterscheiden. Der Sonic 4 Confidence ist der komfortabelste Schuh des Trios. Die wichtigste Technologie heißt Optivibe – eine spezielle Kombination aus Schaumstoffen, die so konstruiert ist, dass Vibrationen beim Aufsetzen des Fußes reduziert werden. Im Gegensatz zum Vorgängermodell dem Confidence 3 ist der Confidence 4 weiter geschnitten, um auch Läuferinnen mit breiteren Füßen eine optimale Passform zu gewährleisten. Der Schuh bietet in Kombination mit dem SensiFit Obermaterial sehr guten Halt.

Die Daten des Salomon Sonic 4 Confidence auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß sehr sicher bis zum Abdruck
für Läufe im Wohlfühltempo
lässt dich den Boden kaum spüren
Preis: 140,00 Euro | Gewicht: 228 g (Mustergröße) | Sprengung: 10 mm

Für wen ist der Sonic 4 Confidence von Salomon geeignet?

Der Sonic 4 Confidence überzeugt als gut gedämpfter Trainingsschuh für viele Laufkilometer. Bei längeren Läufen bietet er eine ausgewogener Stabilität. Am besten eignet er sich für Asphalt und befestigte Wald- und Parkwege.