Damenvariante

Laufschuh im Test
Der Nevos von True Motion

In den Nevos von True Motion ist viel wissenschaftliche Expertise eingeflossen. Sein Aufbau mit einem U-Tech-Fersenelement beugt Verletzungen des Knies vor. Zudem bietet er einen hohen Komfort.

Das zeichnet den Nevos von True Motion aus

Im Nevos von True Motion steckt jahrzehntelange biomechanische Expertise aus Deutschland. Was den von einem Team um den Biomechaniker Professor Gert-Peter Brüggemann entwickelten Schuh am meisten von anderen abhebt, erkennt man schon am Markenzeichen, einem stilisierten U, das für die wichtigste im Schuh verbaute Technologie steht: Das U-Tech Element unter der Ferse hat mittig eine Aussparung. In dieses Element sinkt die Ferse beim Aufprall ein, dadurch werden auftretende Kräfte sehr schnell zentriert und als Folge wirken weniger Drehkräfte aufs Kniegelenk. Das beugt Verletzungen vor. Der Nevos ist ein innovativer und so komfortabler wie leichter Schuh. Die Dämpfung ist der perfekte Mix aus weich und federnd. Trotzdem läuft sich der Nevos sehr direkt.

Die Daten des True Motion Nevos auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
überaus komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 150,00 Euro | Gewicht: 240 g (Mustergröße) | Sprengung: 10 mm

Für wen ist der Nevos von True Motion geeignet?

Der Nevos von True Motion ist ein guter Schuh für Läuferinnen, die beim Auftreten im Sprunggelenk nicht zu stark nach innen oder außen knicken, die viel auf Asphalt und festen Wegen laufen und denen die Gesundheit ihrer Knie sehr wichtig ist