Laufschuh im Test
Der Solo von True Motion

Im Solo von True Motion kommt erstmalig ein doppeltes U-Tech-Element im Mittel- und Rückfußbereich zum Einsatz. Dies sorgt für Stabilität, Dämpfung und sicheres Zentrieren bei schnelleren Läufen.

Das zeichnet den Solo von True Motion aus

Die von True Motion bekannte U-Tech-Technologie treibt auch den Solo an. Die hoch reaktive Mittelsohle pusht dich dank der eingebauten Nylon-Glasfaserplatte (Speed MotionBridge) bei jedem Schritt nach vorne. Der deutsche Hersteller verzichtet bewusst auf Carbon als Material und setzt das weniger steife Nylon ein, um die Verletzungsanfälligkeit zu minimieren. Der Trampolin­effekt und das gesunde Zentrieren durch die U-förmige Konstruktion vermeiden potenzielle Überlastungen. Gefallen hat uns besonders die anschmiegsame Passform. 

Die Daten des True Motion Solo auf einen Blick

für feste Naturwege geeignet
für Asphalt geeignet
komfortable Dämpfung
führt den Fuß moderat bis zum Abdruck
erlaubt ein flottes Lauftempo
sehr reaktiver Laufschuh
Preis: 160,00 Euro | Gewicht: 220 g (Mustergröße) | Sprengung: 8 mm

Für wen ist der Solo von True Motion geeignet?

Eine sehr gute Alternative zu den vielen Schuhen mit Carbonfaserplatten am Markt. Besonders für Vor- und Mittelfußläufer geeignet.